Peter Schermuly in seinen Münchner Atelier

Peter Schermuly in seinen Münchner Atelier

Gemeinsam mit Brigitte Schermuly und unserem information partner Matthias Gutbier erstellten wir die Website des Münchener Malers Peter Schermuly (* 19. Oktober 1927 in Frankfurt am Main; † 6. Juni 2007 in Cesenatico, Italien). Getrieben von dem Anspruch das Werk des Schermuly angemessen darzustellen, investierten wir enormen Aufwand um eine geeignete Darstellung seiner Internet Präsenz zu finden. Das Werk – Schermulys Malerei – sollte im Vordergrund stehen. Gleichzeitig musste der Rahmen nur wenig ablenken und auf keinen Fall wollten wir eine „Bilder-Thumbnailwüste“ produzieren. Letzlich wurde aus der ursprünglich statischen Site ein ordentliches Content Mangement System mit tricky Features:

Sein Werk ist – wie sein Leben & Stil – in drei Epochen aufgeteilt, jedes einzelne Werk ist extrem hochauflösend integriert und wird in drei Stufen dargestellt: In der Seite selber als (relative Grösse aber sauber skalierbar!) „Vorschau“ (welches einer „normalen“ Künstlerpage meistens als grösste Darstellung genügen muss..). Durch Klick auf das Bild fährt es sich zentriert in den Screen und dann schliesslich die dritte Darstellung: Ein Klick unten rechts zoomed das Bild soweit heran, das sich Strich, Pinsel, ja sogar die Struktur der Leinwand, erkennen und erforschen lassen.

Die „Website“ löst sich spätestens dann als solches auf und wird zu einem Leuchtisch auf welchen sich jedes Bild in all seiner Vielfalt und Schermulys Detailverliebtheit erforschen lässt. Vergleichbar mit dem Schritt des Betrachters vor einem Bild um die Vielfalt im Detail zu erkennen..

Abbildung zeigt die "Dritte Stufe" der Darstellung eines Bildes zur Erforschung und Betrachtung.

Abbildung zeigt die „Dritte Stufe“ der Darstellung eines Bildes zur Erforschung durch den Betrachter

w3 (fast strict-) konform, semantisch optimiert, besitzt ein relatives & skalierbares Layout und sollte weitesgehend barrierefrei frei.

Entdecke die grossartigen Bilder von Peter Schermuly selber unter http://peterschermuly.de

Auch schön zu sehen

1 comment

  • Brigitte Schermuly

    Lieber Sven Steinmeyer,
    bin verliebt in die Web-Site von Peter Schermuly , immer wieder freue ich mich sehr über Ihre große künstlerische Leistung für „Peter Schermuly“, höre immer wieder lobende Kommentare, das Lob geht gleich weiter an Sie und Mathias.Ich wünsche Ihnen, daß Ihr Leben ein heiteres ist .
    Ostergrüße am heutigen Sonntag,
    bitte auch an Ihre liebe Frau Mama
    herzlich
    Brigitte Schermuly

    Antworten

Leave a comment